Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

"Wer sein Wissen über Bienen vertiefen möchte, wem aber die übliche Fachliteratur dafür zu trocken ist, der sollte einen Blick in dieses Buch werfen. ... In Kapiteln wie "Die Queen im Bien" oder "Mit Drohnen möchte Man(n) nicht tauschen" verpackt Boos umfangreiches Bienenwissen in verständliche und zeitweise spannende Texte. 

Beim Lesen erfährt man nicht nur, wie das Leben im Bienenvolk funktioniert, sondern auch etwas zu seinen Entdeckern. Immer wieder führen Anekdoten über Bienen oder Geschichten aus historischen Texten, Liedern oder Gedichten durch die Themen des Buches.

In seinem einfachen und unterhaltsamen Schreibstil bringt Boos dem Leser auch die neuesten Erkenntnisse aus der Bienenforschung nah." So rezensiert die Imkerzeitschrift "Deutsches Bienenjournal - Forum für Wissenschaft und Praxis" das Buch "Bienen - Die Seele des Sommers" in der aktuell erschienenen Ausgabe 2/2017. In der Rezension heißt es weiter: 

"Auch Trends wie der Flow Hive werden erwähnt sowie die aktuellen Probleme in der Bienenhaltung. Das Buch will weder Ratgeber, Fachbuch noch wissenschaftliches Werk sein, wie Boos betont. Er möchte dem Leser ganz einfach die Welt der Honigbiene erklären. Das gelingt ihm erstaunlich gut. Denn auch wenn man viele Inhalte schon tausendmal gehört hat, macht es Spaß, dieses Buch zu lesen. Zudem stößt man immer noch auf neues Wissen: Oder wussten Sie, dass eine Biene mit voller Honigladung schneller ist als im Leerflug?"